top of page

"8 Hochzeits-Tipps: Clever sparen, ohne am Glanz zu verzichten"

 

Eine Hochzeit ist ein unvergessliches Ereignis, das oft mit großen Ausgaben verbunden ist. Doch mit ein wenig Planung und Kreativität ist es möglich, eine traumhafte Hochzeit zu gestalten, ohne das Budget zu sprengen. In diesem Artikel werden wir einige praktische Tipps vorstellen, wie Paare bei ihrer Hochzeit clever sparen können, ohne dabei an Glanz und Schönheit zu verlieren.


Schild mit Aufschrift Wedding

Diese Tipps dienen nur als mögliche Ideen um an gewissen Punkten etwas zu sparen. Weitere Tipps und Tricks rund um eure Hochzeit könnt ihr demnächst auf dem ganz neuen Instagram-Channel @deine.hochzeitsschule finden. Folgt uns doch schon einmal und verpasst kein Update.

 


 

Überblick

 

1. Einladungen und Papeterie

2. Location und Dekoration

3. Brautkleid und Anzüge

4. Catering und Getränke

5. Musik und Unterhaltung

6. Hochzeitstorte und Süßigkeiten

7. Fotografie und Videografie

8. Gastgeschenke und Dankeskarten


 

 

1. Einladungen und Papeterie:

 

Statt teurer gedruckter Einladungskarten können Paare heutzutage auf digitale Einladungen setzen. Diese sind nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch kostengünstiger. Kostenlose Designvorlagen gibt es online zuhauf, sodass Paare ihre Einladungen individuell gestalten können, ohne viel Geld auszugeben.

 

2. Location und Dekoration:

 

Die Wahl der Location kann einen großen Einfluss auf das Budget haben. Anstatt teurer Hotels oder exklusiver Locations können Paare nach preisgünstigeren Alternativen wie Parks, Stränden oder privaten Gärten suchen. Auch bei der Dekoration lohnt es sich, auf DIY-Optionen zurückzugreifen und Blumen sowie Dekoartikel in großen Mengen zu kaufen.

 

3. Brautkleid und Anzüge:

 

Statt ein teures Brautkleid vom Designer zu kaufen, können Paare nach preisgünstigeren Optionen in Brautmodengeschäften suchen oder sogar ein gebrauchtes Kleid erwerben. Auch die Anzüge für den Bräutigam und die männlichen Mitglieder der Hochzeitsgesellschaft können gemietet oder gebraucht gekauft werden, um Kosten zu sparen.

 

4. Catering und Getränke:

 

Anstatt ein teures Catering-Unternehmen zu engagieren, können Paare in Erwägung ziehen, selbst zu kochen oder ein Buffet von Freunden und Familienmitgliedern organisieren zu lassen. Auch bei den Getränken lohnt es sich, nach preisgünstigen Optionen zu suchen und eventuell auf eine Selbstbedienungsbar zu setzen.

 

5. Musik und Unterhaltung:

 

Anstatt eine teure Live-Band zu engagieren, können Paare nach DJs oder Musikern in ihrem Freundes- oder Bekanntenkreis suchen. Auch die Erstellung einer Playlist mit Lieblingssongs und das Abspielen über Lautsprecher kann eine kostengünstige Alternative sein. Für zusätzliche Unterhaltung können Spiele oder Aktivitäten organisiert werden, die keinen großen finanziellen Aufwand erfordern.

 

6. Hochzeitstorte und Süßigkeiten:

 

Anstatt eine aufwendige Hochzeitstorte zu bestellen, können Paare nach Alternativen wie Cupcakes, Kuchen oder Dessertbuffets suchen. Diese können selbst gemacht oder von lokalen Bäckereien zu einem Bruchteil der Kosten bezogen werden. Auch bei den Süßigkeiten für die Hochzeitsgäste lohnt es sich, nach preisgünstigen Optionen zu suchen oder selbst zu backen.

 

7. Fotografie und Videografie:

 

Anstatt teure Profifotografen und -videografen zu engagieren, können Paare nach Hobbyfotografen oder Studenten der Fotografie suchen, die ihre Dienste zu einem reduzierten Preis anbieten. Auch das Ausleihen oder Mieten von Fotokameras und Videogeräten kann eine kostengünstige Alternative sein, um den besonderen Tag festzuhalten.

 

8. Gastgeschenke und Dankeskarten:

 

Anstatt teure Gastgeschenke zu kaufen, können Paare nach DIY-Optionen suchen oder auf kleine, persönliche Gesten setzen, die von Herzen kommen. Auch bei den Dankeskarten lohnt es sich, nach preisgünstigen Druckoptionen zu suchen oder selbst handgemachte Karten anzufertigen.

 

 


Eine Hochzeit muss nicht teuer sein, um unvergesslich zu sein. Mit diesen Tipps können Paare clever sparen und dennoch eine traumhafte Hochzeit erleben, die noch lange in Erinnerung bleiben wird. Denn am Ende zählt nicht der Preis, sondern die Liebe und das Glück, das an diesem besonderen Tag geteilt wird.

 

Damit ihr keine weiteren Tipps und Tricks verpasst, folgt schon einmal unserem neuen Instagram-Channel @deine.hochzeitsschule und verpasst nicht den Beginn von etwas Neuem.


Logo von Deine Hochzeitsschule

14 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page